Wir sind Demokratiebotschafter/innen!

Am 24.06.2024 durfte Markus Kurz, aus der dritten KFZ-Klasse, stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler der LBS-Pinkafeld, im Landhaus in Eisenstadt, die Urkunde zum Demokratiebotschafter in Empfang nehmen.

Überreicht wurde diese Auszeichnung, unter Moderation von Fr. DDrin. Barbara Glück, von Landtagspräsidenten Robert Hergovich.

am Foto von links nach rechts:
Landtagspräsident Robert Hergovich, Demokratiebotschafter Markus Kurz, Begleitlehrer Ing. Markus Schulter, BEd.


Lehrlingschallenge

Die Lehrlingschallenge 2024 zeigt erneut beeindruckende Leistungen der Lehrlinge in der Region. Die Highscorer des Monats Mai stehen fest und wurden kürzlich von BUZ Geschäftsführer Christian Vlasich ausgezeichnet. Die Ehrung fand in den Berufsschulen Pinkafeld und Oberwart sowie im Ausbildungsbetrieb Schittl GmbH in Deutsch Kaltenbrunn statt.
Die Gewinner im Bereich Metall:
1. Matthias Horvath (Nikitscher Metallwaren GmbH, Pinkafeld)
2. Maximilian Fall (Schittl GmbH, Deutsch Kaltenbrunn)
3. Robert Pfeifer (BUZ Neutal)
Die Preisträger erhielten attraktive Preise von unseren Sponsor-Partnern:
• 1. Platz: 1 Festivalpass Frequency im Wert von 240 € (gesponsert von BARRACUDA MUSIC GmbH)
• 2. Platz: 5 Tickets für die Day Session am Freitag, 12. Juli 2025 im Wert von 126 € (gesponsert von A1 BEACH PRO VIENNA 2024)
• 3. Platz: 1 Gutschein für Kartfahren im Wert von 100 € (gesponsert von Speedarena Rechnitz)
Wir gratulieren den Gewinnern herzlich und danken allen Lehrlingen für ihren Einsatz und ihr Engagement. Die Lehrlingschallenge geht weiter und wir freuen uns auf die kommenden Herausforderungen und Erfolge.


Fortsetzung des Projektes

Im Vorjahr haben die Schüler unserer Maurerklassen einen Teil des Weges im Vorgarten der LBS Pinkafeld mit Kleinsteinpflaster neu gestaltet. Vor ein paar Wochen wurde Startschuss für die Fortsetzung der Arbeiten gegenen. Derzeit arbeiten unsere angehenden Facharbeiter unter der Anleitung von VL Gerald Zartl an der Gestaltung des nächsten Teiles des Gehweges.


Landeslehrlingswettbewerb der Tischler

1. Sandro Stransky aus Kleinwarasdorf vom Lehrbetrieb Tischlerei Ecker GmbH (Raiding)

2. Tobias Deutsch aus Güssing vom Lehrbetrieb Tischlerei Schweitzer (Strem)

3. Joshua Woltran aus Lanzenkirchen vom Lehrbetrieb Neudörfler Office Systems GmbH (Neudörfl)

1. Leon Lanz aus Marz vom Lehrbetrieb Neudörfler Office Systems GmbH (Neudörfl)

2. Elias Kranawetter aus Pilgersdorf vom Lehrbetrieb Lukas Reinhofer (Pilgersdorf)

Landesinnungsmeister Christoph Grünwald und Direktor Wilhelm Pfeiffer gratulierten den Teilnehmern zu den hervorragenden Leistungen. Die Sieger nehmend am Bundesbewerb von 21. bis 23. Juni in Salzburg teil.

1. David Domjan aus Rudersdorf vom Berufsförderungsinstitut (Oberwart)

2. Dominik Streng aus Schwarzau vom Lehrbetrieb Neudörfler Office Systems GmbH (Neudörfl)

3. Sebastian Griecher aus Sieggraben vom Lehrbetrieb Schütz Gesellschaft m.b.H. (Marz)


Meet and Eat @ LBS Pinkafeld

Am 16.04.2024 durften wir im Beisein von Fr. LRin Daniela Winkler den neuen Aufenthaltsraum für unsere SchülerInnen feierlich eröffnen.

Der neue Raum wird als "Meet and Eat - Bereich" gesehen in dem sich die SchülerInnen der LBS Pinkafeld in den Pausen begegenen und austauschen können, sowie auch in gemütlicher Atmosphäre ihre mitgebrachten oder am Schulbuffet erworbenen Speisen und Getränke konsumieren.

Der Raum wurde, unter Begleitung von Koll. Alexandra Ritter und Roland Fischer, von der 4. T/A gestaltet, gefertigt und montiert.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren motivierten Schülern, sowie KollegInnen für die Umsetzung dieses tollen Projektes und auch bei Fr. LRin Daniela Winkler für den Besuch.


Besuch Landesrätin Daniela Winkler

Hoher Besuch an der Landesberufsschule Pinkafeld:

Letzte Woche besuchte uns Fr. Landesrätin Daniela Winkler und besichtigte unsere Schule.

Landesrätin Daniela Winkler: "Ich bin beeindruckt von der modernen Ausstattung der Schule und den Leistungen der Schüler:innen! Die LBS Pinkafeld steht für Technik, Qualität und Zukunft. Danke an das gesamte Team für ihr Engagement und die qualitativ hochwertige Ausbildung der künftigen Fachkräfte."

Wir bedanken uns für den Besuch und für die gute Zusammenarbeit.


Spielerisch Lernen

Im Englisch-Unterricht in der 1. Klasse der Kfz-Technik ist wie auch in Fachkunde das Thema Sicherheit am Arbeitsplatz ein wichtiges Thema. In zwei Unterrichtseinheiten wurden die Sicherheitszeichen und ihre Bedeutung erarbeitet. Zur Festigung der Kenntnisse haben die Schüler unter der Anleitung von Koll. Ing. Markus Schulter, BEd einige Runden „Red Devil“ gespielt.


Besuch Fr. Mag. Aniko Benkö, MA, Geschäftsführerin der Industriellenvereinigung

Letzte Woche durften wir Fr. Mag. Aniko Benkö, MA, Geschäftsführerin der Industriellenvereinigung, an der LBS-Pinkafeld begrüßen und einen Einblick in die mannigfaltige Ausbildung unserer Schüler/innen geben.
Wir bedanken uns für den Besuch und die tollen Gespräche!


Zusatzausbildung Staplerführerschein LG2

Auch in diesem Lehrgang wurde wieder durch Koll. DI(FH) Mst. Markus Bieler, BEd. ein Kurs für zukünftige Staplerführer/innen abgehalten.

Wir gratulieren allen frischgebackenen Staplerführerscheinbesitzer/innen recht herzlich!


Vortrag des BMV

Am 20. Dezember 2023 durften wir wieder Herrn Thomas König bei uns in der Schule begrüßen. Herr König ist beim Burgenländischen Müllverband (BMV) als Abfallberater tätig und unter anderem für Vorträge in Schulen verantwortlich. In den letzten Jahren war er mehrmals bei uns zu Gast, um die Schülerinnen und Schüler über Mülltrennung und Müllvermeidung zu informieren.

Wir bedanken uns herzlich für seine Arbeit und die interessanten Vorträge.


Wir sagen DANKESCHÖN

Neues Baumaterial für unsere Bauabteilung!

Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte der LBS Pinkafeld bedanken sich bei der Wirtschaftskammer Burgenland, insbesondere bei Herrn Innungsmeister Ing. Bernhard Breser und Frau Doris Granabetter für die Zurverfügungstellung des neuen Schalungsmaterials. Durch neue Arbeitsmaterialien kann die Ausbildung unserer Lehrlinge ständig auf höchstem Stand gehalten werden.


Top-Leistungen

Am 13.12.2023 haben wir den Schülern der 4. Klasse der Kfz-Techniker die Zeugnisse überreicht. Fünf von ihnen wurden ausschließlich mit "Sehr Gut" beurteilt. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen allen Absolventen viel Erfolg für die Zukunft.


Lange Nacht der Keramik in Stoob

Unsere Lehrlinge mitten drin, statt nur dabei!
Landesrätin Daniela Winkler und Alfons Haider besuchten unsere Lehrlinge bei der langen Nacht der Keramik in Stoob.
Anna Riegler 1.v.l. (Firma Klaus Plöderer, Pinkafeld)
Kilian Fürst 3.v.r. (Firma Leszkovich, Mattersburg)


Zimmereitechniker: Abschluss

Vier Zimmereitechniker haben ihre Lehrzeit mit ausschließlich Sehr gut abgeschlossen.
Holzbaumeister Gregor Strobl mit Jan Glatz, Anton Schantl, Dominic Sodl und Maximilian Schedl.

Herzliche Gratulation zu den besonderen Leistungen.


Zaun für den Schlossgarten

Die Schülerinnen und Schüler unserer Metalltechnikabteilung sind wieder fleissig am werken. Derzeit arbeiten die 1. und 2. Klasse an neuen Zaunfeldern für den Schlossgarten.

Nachdem die Bauabteilung bereits vor mehreren Jahren die Säulen erneuert hat, wird der Zaun im nächsten Schritt fertiggestellt.

Wir wünschen gutes Gelingen!


WKO-Präsident Andreas WIRTH zu Besuch an der LBS Pinkafeld

Am 17. Oktober 2023 besuchte der neue Wirtschaftskammerpräsident des Burgenlandes Andreas WIRTH die Landesberufsschule Pinkafeld. Am Programm standen die Besichtigung der Abteilung Metalltechnik und die Ehrung der erfolgreichen Teilnehmer am Bundeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker. Mit dabei waren auch Mitarbeiter aus der WKO und der Metallinnung sowie die Geschäftsführungen der Firmen Metallbau Dorner aus Deutschkreutz und Werfring aus Marz.


Bundeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker

am 7. Oktober 2023 in Mureck

Beim Landeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker haben Niklas SCHÖLL, Philipp KABELIK und Simon GEBHART den Bewerb gewonnen und daher das Burgenland beim Bundeslehrlingswettbewerb in Mureck nicht nur vertreten, sondern mit zwei Plätzen auf dem Siegespodest auch sehr erfolgreich abgeschnitten.

Am Bild von links:

Philipp KABELIK von der Fa. Dorner aus Deutschkreutz:
2. Platz bei den Metalltechnikern mit Schwerpunkt Stahlbau/Schweißtechnik.

Simon GEBHART von der Fa. Werfring aus Marz:
4. Platz bei den Metalltechnikern mit Schwerpunkt Metall- und Blechtechnik.

Niklas SCHÖLL von der Fa. Werfring in Marz:
3. Platz bei den Metalltechnikern Schwerpunkt Metall- und Blechtechnik.

Herzliche Gratulation den Herren für diese besondere Leistung.

Projektarbeit

Lukas SPITZER von Jugend am Werk in Rotenturm hat als Abschlussprojekt im Lehrberuf Metallbautechnik einen druckluftbetriebenen Motor gebaut. Damit der Motor auch funktioniert mussten einige Teile mit einer Genauigkeit von einem tausendstel Millimeter gefertigt werden.


Abschlussklasse 4. Metalltechnik

Notenschnitt von 1,0

Tobias KOHLHAUSER ist Metallbau- und Blechtechniker bei der Fa. Alu Pfeiffer in Markt Allhau sowie Marcel DENK Maschinenbautechniker bei der Fa. Mareto/Parndorf .


Neue Pflasterung im Schlosspark

Im Mai hat die 3. Klasse der Maurer ein Projekt im vorderen Bereich des Parks unserer Schule gestartet. Unter der Anleitung von VL Andreas Grandits, BEd haben die Schüler damit begonnen, einen Weg mit Kleinsteinpflaster neu zu gestalten. Dabei wird der sogenannte Segmentbogenverband verwendet. Den Schülern sollen dabei neue Techniken nähergebracht werden. Derzeit arbeiten Lehrlinge aus der 2. Klasse gemeinsam mit VL Ing. Gerald Zartl, BEd an der Fertigstellung. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die tolle Arbeit!


Verleihung des Umweltzeichens an die LBS-Pinkafeld

Letzte Woche durfte Dir. Ing. Wilhelm Pfeiffer zusamen mit Projektkoordinator DI (FH) Markus Bieler, BEd. und Christian Lang, BEd. im Bundesministrium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie das Umweltzeichen von Bundesministerin Leonore Gewessler, BA in Empfang nehmen.

Bei der Vergabe des Umweltzeichens für Schulen geht es nicht nur um den Öko-Standard für das Schulgebäude oder die Entwicklung eines Abfallwirtschaftskonzeptes, sondern auch um die Qualität der Lernkultur, die Bewertung des sozialen Schulklimas und die Gesundheitsförderung der Schülerinnen und Schüler.

Wir sind sehr stolz das Umweltzeichen tragen zu dürfen.


Die LBS Pinkafeld aus der Vogelperspektive 🕊.